Als technisches Ingenieurbüro übernimmt die Firma Geotechnik-Team aus Innsbruck wichtige Planungsarbeiten bei Bauvorhaben. Die Baugrunduntersuchung ist im bergigen Gelände der Österreicher Alpen dabei von zentraler Bedeutung. Denn auf diesem Terrain stehen in zunehmendem Ausmaß nur mehr Standorte für Bauvorhaben zur Verfügung, die "problematisch" sind. Dies bedeutet, dass immer häufiger organische und damit kompressible Böden, Grundstücke mit hohem Grundwasserstand, steile Hänge oder rutschgefährdete Zonen trotz dieser Mängel als Baugrund dienen. Gleichzeitig wird der Qualitätsanspruch an die Bauwerke immer höher. Genau an dieser Stelle kommt Geotechnik-Team ins Spiel. Das Unternehmen plant, überwacht und sichert dann z.B. die projektgemäße Ausführung von Baugruben- und Böschungssicherungen sowie sogenannten "Gründungen", bei denen die Tragfähigkeit von Baugrund durch Pfähle oder Säulen erhöht wird.

Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen mit elf Mitarbeitern auch die Bauplanung und das Erstellen von Gutachten und Analysen für Bauvorhaben. Kunden sind öffentliche Auftraggeber wie das Land Tirol oder Wohnbaugesellschaften. Für die Zeiterfassung der geleisteten Projektarbeiten und das Projekt-Controlling setzt Geotechnik-Team die Lösung ZEP – Zeiterfassung für Projekte.

Zum Anwenderbericht

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutz