Planstunden

Projekte mit ZEP compact noch besser planen.


Einzigartiges Konzept dynamischer und fixer Planzahlen

Bei jedem Projekt oder Vorgang können Sie angeben, ob dessen Planzahl fix, oder dynamisch sein soll.

  • Eine fixe Planzahl vergeben Sie, wenn Sie die Planzahl fest und unveränderlich hinterlegen wollen
  • Eine dynamische Planzahl ergibt sich als Summe der (fixen oder dynamischen) Planzahlen der Unter-Vorgänge (bzw. Tickets und Teilaufgaben)

Beispiel:

Top-down Planung - "von oben nach unten"

Spezifizieren Sie die Gesamt-Planstunden beim Projekt. Die Anzahl dieser Stunden kann dann auf die untergeordnenten Vorgänge, Untervorgänge - und ggf. Tickets/Teilaufgaben - verteilt werden.
ZEP warnt Sie, wenn es dabei zu Planungsdifferenzen kommen sollte, also bspw. auf unteren Ebenen mehr Stunden verplant wurden als vorgegeben.

Bottum-up Planung - "von unten nach oben"

Spezifizieren Sie die geplanten Aufwände bei den einzelnen Vorgängen (bzw. Tickets und Teilaufgaben). ZEP aggregiert diese Planzahlen "nach oben", auf oberster Ebene zeigt das Projekt den sich ergebenden Gesamtaufwand.

Funktionen

Dieses Modul unterstützt folgende Funktionen:

  • Angabe des geplanten Aufwands (in Stunden) bei Projekten und Vorgängen
  • Aktivieren eines Überbuchungs-Stopps für fakturierbare oder alle Stunden auf jedem Projekt oder Vorgang
  • Anzeige des geplanten Aufwands (Stunden) im Projektplan und vielen weiteren Stellen
  • Aktivierung einer Projektstands-Mail an die Projektleiter bei Erreichen eines bestimmten Prozentsatzes der geplanten Stunden

Auswertungen

  • Projektstand Plan: Soll/Ist-Vergleich (Zeit) für ein Projekt
  • Gesamtstatus Plan: projektübergreifender Soll/Ist-Vergleich (Zeit)

Weitere Merkmale

mit Ticket-System

  • Definition von geplanten Aufwänden (Stunden) bei Tickets und Teilaufgaben

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz